Zehntgrafen-Weinweg Wipfeld

Weinwissen rund um den Bocksbeutel

wege_zum_wein_wipfeld_zehntgrafen_weinweg.jpg

Nicht nur zu den edlen Tropfen im Glas, sondern auch zur Weinbautradition und zur Pflege der Reben im Weinberg führt der Zehntgrafen-Weinweg in Wipfeld.

  • Länge:

    4 km

  • Gehzeit ca.:

    1 Stunde

  • Aufstieg:

    Abstieg:

  • OVL

    GPX

Wegverlauf: Dieser Rundweg startet am Ende der Weinbergstraße in der Nähe der Wipfelder Kirche und lädt mit seinen Tafeln und Informationsschildern dazu ein, wandernd sein Weinwissen rund um den Bocksbeutel aufzufrischen. Die Tafeln behandeln die Themen Rebsorten, Arbeiten im Weinbergsjahr, Wildpflanzen und Bildstöcke. Damit sind sie eine ideale Ergänzung zu dieser Tour durch die Wipfelder Weinberge.

Relativ eben folgt man der großen Schleife des zumeist gepflasterten Weges zunächst noch parallel zu einigen Wohnhäusern aus dem Ort hinaus. Man wandert vorbei an Bildstöcken sowie an den Rebreihen von Müller-Thurgau, Traminer, Kerner, Bacchus, Scheurebe und Silvaner bis zur Zehntgrafen-Laube. Hier lässt sich nicht nur wunderbar eine Rast einlegen: Von der Terrasse der Hütte bietet sich auch ein herrlicher Panoramablick. Nun geht es wieder in Richtung Ort. Kurz vor Schluss der Tour bietet sich noch ein kurzer Abstecher bergan zum Aussichtspunkt mit Ruheplatz an. Zwischen Wald und Rebreihen genießt man hier das Wipfelder Panorama.

Sehenswertes: Informationstafeln rund ums Weinwissen, Bildstöcke

Bildnachweis: Schweinfurt 360° / Florian Trykowski


English English version
Loading...