Weinwanderweg Maustal Sulzfeld a.Main

Zwischen Maustal und Meterbratwurst

Bei dieser Wanderung entdeckt man das vielfach augezeichnete Sulzfeld a.Main, das zu den schönsten Weinbaudörfern in Deutschland zählt, sowie die Weinlage „Maustal”.

  • Länge:

    5 km

  • Gehzeit ca.:

    2 Stunden

  • Aufstieg:

      bitte warten ...

    Abstieg:

  • GPX

Wegverlauf: Ausgangspunkt der Wanderung ist der malerische Sulzfelder Altort mit seiner vollständig erhaltenen Wehrmauer und den trutzigen Türmen. Sie weisen den Weg in den historischen Ortskern mit seinem mittelalterlichen Flair, dem Renaissancerathaus, den Bürgerhäusern und den verwinkelten Gassen.

Der Rundkurs führt anschließend durch die Sulzfelder Flur und durch die Weinlage „Maustal”. Hier, oberhalb des Ortes, gedeihen neben bekannten Weißweinen wie Riesling, Bacchus, Silvaner, Müller-Thurgau, Kerner und Traminer auch Rebstöcke für Rotweine wie Domina, Dornfelder oder Blauer Spätburgunder. Zusammen mit der Lage „Cyriakusberg” ergeben sich für Sulzfeld a.Main circa 170 Hektar Weinbergsflächen, die von rund 50 Winzern bewirtschaftet werden.

Die Wanderer passieren alte Hohlwege, durchqueren kleine Waldstücke und kommen – vorbei an alten Obstwiesen – bis zum Main. Gekrönt wird die Tour von herrlichen Ausblicken bis weit in den Steigerwald hinein.

Während der Tour erfahren die Wanderer auf insgesamt 13 Informationstafeln, gestaltet vom bekannten Sulzfelder Künstler Harald Schmaußer, viel Wissenswertes über die verschiedenen Weinsorten sowie über Besonderheiten der Landschaft.

Nach der Wanderung empfiehlt sich eine Einkehr, bei der man unter anderem die berühmte Sulzfelder Meterbratwurst kosten kann.

Sehenswertes: Wehrmauer mit Türmen, Sulzfelder Altort, Weinlage „Maustal”

Bildnachweis: Gerhard Schenkel

wanderweg-maustal-1.jpgwege-zum-wein_sulzfeld_weinwanderweg-maustal_3.jpgwege-zum-wein_sulzfeld_weinwanderweg-maustal_2.jpgwege-zum-wein_sulzfeld_weinwanderweg-maustal_4.jpg

Kurz-Info

Gehzeit ca.: 2 Stunden

logo-wzw-web.jpg

Mehr Infos

Gemeinde Sulzfeld a. Main
Friedrich-Ebert-Straße 5
97318 Kitzingen
Tel.: 09321 9166-0
Fax: 09321 9166-150