Karte

Weinlehrpfad Abtswind

Das Spiel der fränkischen Reben

Die idyllische Landschaft im Blick und dazu zahlreiche Informationen zu Frankens Rebsorten und zur Arbeit im Weinberg: All das bietet der Weinlehrpfad Abtswind.  

  • Länge:

    4 km

  • Gehzeit ca.:

    1 Stunde

  • Aufstieg:

      bitte warten ...

    Abstieg:

  • GPX

Wegverlauf: Der Lehrpfad schlängelt sich am Fuße des Friedrichsbergs durch die Hanglagen „Schild” und „Altenberg” bis hinauf zum „Frankenblick”, der am Ende des Pfades einen prachtvollen Ausblick über die Landschaft mit ihren Weinbergen bietet. Bei gutem Wetter reicht der Blick bis in die Rhön.

„Meilensteine” auf dem Weinlehrpfad sind mehrere Fassböden und Pokale, die mit Inschriften und Illustrationen von der Arbeit im Weinberg berichten. Weinbergshütten säumen den Weg und laden zu einer Rast mit Panoramablick ein. 

Nach Erklimmen des Altenbergs führt der Pfad zudem an einem Weinlehrgarten vorbei. Hier demonstrieren Kleinparzellen, die mit rund 20 weiteren Rebsorten bestückt sind, das breite Spiel der in Franken vertretenen Rebentypen. 

Sehenswertes: Kleinparzellen, Weinlehrgarten

abtswind-2.jpgabtswind-2.jpgwege-zum-wein_abtswind_weinlehrpfad_3.jpgwege-zum-wein_abtswind_weinlehrpfad_1.jpg

Kurz-Info

Gehzeit ca.: 1 Stunde

logo-wzw-web.jpg

Mehr Infos

Fremdenverkehrs- und Heimatverein Abtswind e.V.
Kinderschulgasse 6
97355 Abtswind
Tel.: 09383 2692
Fax: 09383 2801