Suche

Wein-Kultur-Weg Sommerhausen

1 Stunde 3 km GPX - Datei

Rendezvous mit der Weinprinzessin

Am höchsten Punkt dieser Tour durch die Sommerhäuser Weinberge werden die Wanderer von einer steinernen Weinprinzessin empfangen, die am „terroir f” hoch über dem Ort thront.

Wegverlauf: Die Tour beginnt am Rathaus in der Rathausgasse und führt durch den Mauerdurchlass am Flurersturm direkt in die Weinberge. Steil geht es über das Rinneflüssle bergan bis zum Flurdenkmal Schnecke.

Oben angekommen weisen 13 bebilderte Tafeln am Wegesrand auf die Besonderheiten Sommerhausens als Künstlerdorf sowie Obst- und Weinbaugemeinde hin. Der Wanderer erfährt Interessantes über die Geschichte und Persönlichkeiten des Ortes sowie über den Wein und das hiesige Terroir.

Auf halber Strecke treffen die Wanderer auf einen Rebsortenpfad. Wenige Meter weiter erreichen sie den Sommerhäuser Standort des „terroir f – Magische Orte des Frankenweins”. Hier haben sieben Künstler je eine Skulptur zum Thema „Der Winzer” geschaffen. Eine steinerne Sitzgruppe samt Weinprinzessin lädt zur Rast ein, bei der man die weite Aussicht genießt. Anschließend schlägt die Tour den Rückweg nach Sommerhausen ein.

Sehenswertes: Flurdenkmal Schnecke, „terroir f” mit Künstlerskulpturen, Rebsortenpfad

Mehr Infos

Tourist-Information Sommerhausen

Hauptstraße 15

97286 Sommerhausen

09333 8256 E-Mail Website Karte