Karte

Rund ums Hörnle in Oberschwarzach

Zu den Nothelfern im Herrenberg

Schon im Mittelalter gab es um Oberschwarzach rund 13 Hektar Weinberge. Heute gedeihen die Reben unter anderem in der berühmten Lage „Oberschwarzacher Herrenberg” – liebevoll Hörnle genannt. 

  • Länge:

    6 km

  • Gehzeit ca.:

    2 Stunden

  • Aufstieg:

      bitte warten ...

    Abstieg:

  • GPX

Verlauf: Rund um eben jenes Hörnle führt der folgende „Weg zum Wein”. Der Handthaler Bach begleitet die Wanderer noch aus dem Ort hinaus, bevor die Route zwischen den Rebreihen eintaucht. Die Wanderer umrunden die Weinlage und treffen unterhalb des schützenden Waldes auf eine Winzerkapelle: Ihr moderner Bau ist den 14 heiligen Nothelfern geweiht. Mit ihrer besonderen Zeltdachform ragt sie mächtig aus dem Weinberg heraus. Herrlich ist auch die Aussicht, die die Wanderer bis zurück nach Oberschwarzach begleitet. Der Blick reicht über die vier Oberschwarzacher Weinlagen bis zum Schwanberg und sogar bis in die Rhön. 

Sehenswertes: 14-Nothelfer-Kapelle

hornle-oberschwarzach---andreas-hub-1.jpghornle-oberschwarzach-2.jpghornle-oberschwarzach-3andreas-hub.jpg

Kurz-Info

Gehzeit ca.: 2 Stunden

logo-wzw-web.jpg

Mehr Infos

Markt Oberschwarzach
Handthaler Straße 9
97516 Oberschwarzach
Tel.: 09382 31380
Fax: 09382 314441