Kulturweg „Der Charme der zweiten Reihe 1- Schleife Süd”

Würzburger Wandererlebnisse

Lützelquelle, Lindelbach und Lügensteine

Der Kulturweg „Der Charme der zweiten Reihe 1 – Schleife Süd” verbindet die Orte Theilheim, Eibelstadt und Lindelbach miteinander. Er führt weg vom vielbesuchten Mainufer hinein in die Seitentäler und zeigt, wie schön es sich in der „zweiten Reihe” wandern lässt.

  • Länge:

    14 km

  • Gehzeit ca.:

    4,5 Stunden

  • Aufstieg:

      bitte warten ...

    Abstieg:

  • GPX

Verlauf:
Dieser Kulturweg startet in Theilheim – ein Ort, der erstmals 1098 urkundlich erwähnt wurde und zum Hochstift Würzburg gehörte. Der Weg führt zunächst durch den Theilheimer Wald und über Berg und Tal nach Eibelstadt. Auch im Ort bleibt der Weg in der „zweiten Reihe”. So geht es nicht über den Marktplatz, sondern entlang der Eibelstadter Stadtmauer zwischen Kereturm und Kreuzkapelle. Eibelstadt ist übrigens berühmt für seine „Lügensteine”: Bei diesen um 1725 angeblich in Eibelstadt gefundenen Steinen handelt es sich um eine der bekanntesten Fossilienfälschungen der Wissenschaftsgeschichte.

Über die Weinlage „Kapellenberg” erreichen die Wanderer ebenes Terrain und machen sich auf den Weg nach Lindelbach, heute ein Ortsteil von Randersacker mit zwei fränkischen Gasthäusern und einem Weingut mit einer Heckenwirtschaft. Untrennbar mit der mainfränkischen Kulturlandschaft sind die Steinbrüche verbunden. Davon zeugt auf dieser Tour der Lindelbacher Muschelkalksteinbruch: Er verfügt über eine Infostation und auch ein alter Derrickkran ist noch zu sehen.

Auf dem weiteren Weg zurück nach Theilheim liegt die „Station Lützelquelle”. Sie erzählt von einem hochmittelalterlichen Wirtschaftshof und einer Siedlung, die vor über 600 Jahren aufgegeben wurde. Im Zuge des Autobahnbaus in den 1960er Jahren stieß man bei Grabungen auf die Quellfassung der Lützelquelle, auf Mauern und Keller der Siedlung.

Sehenswertes:
Stadtmauer Eibelstadt mit Türmen, Kreuzkapelle Eibelstadt, Lindelbacher Steinbruch, Station Lützelquelle

Eibelstadt Weinbergswanderung Foto Gabriele BrendelEhemalige Kantine der Steinbrucharbeiter beim Lindelbacher SteinbruchWandern um EibelstadtDerrickkran im Lindelbacher SteinbruchKreuzkapelle in EibelstadtLügenstein in Eibelstadt

Kurz-Info

Gehzeit ca.: 4,5 Stunden

Mehr Infos

Stadt Eibelstadt
Marktplatz 2
97246 Eibelstadt
Tel.: 09303 90610
Touristinformation
Maingasse 9
97236 Randersacker
Tel.: 0931 7053-17
Fax: 0931 7053-20