Schelfenhaus

volkach-schelfenhaus-foto-dirk-nitschke.jpg

Imposanter bürgerlicher Barockbau von 1719 mit aufwändiger Fassade und prachtvoll gestalteten Innenräumen.

Zahlen und Fakten

- 1719 erbaut vom Handelsmann und Ratsherrn Johann Georg Adam Schelf

- Wappen des Erbauers über dem Hauptportal

- Historische Räume im ersten Stock des Hauses (Ofensaal, Bildersaal, Weißer Saal)

Zeitreise

Bis in die 70er Jahre wurde das Gebäude privat als Wohnhaus genutzt. Die Stadt Volkach kaufte das Haus und baute es von 1979 bis 1992 in ein »Haus des Gastes« um. Die Räume im Obergeschoss dienen heute wie damals Repräsentationszwecken und können auch von Privatpersonen für Feierlichkeiten oder von Firmen für Tagungen gemietet werden. Im Untergeschoss ist die Geschäftsstelle der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur beheimatet. Im Seitentrakt ist die Stadtbibliothek untergebracht

Öffnungszeiten

Das Schelfenhaus mit den historischen Räumlichkeiten kann im Rahmen einer Stadtführung für Gruppen oder Individualreisende besichtigt werden. Die Anmeldung erfolgt bei der Touristinformation Volkacher Mainschleife!

Karte

Adresse

Schelfenhaus
Schelfengasse 1
97332 Volkach
Tel.: 09381 40112

Ansprechpartner

Tourist Information Volkacher Mainschleife
Marktplatz 1
97332 Volkach
Tel.: 09381 40112
Fax: 09381 40116