Suche

Markt Einersheim

Sie suchen einen Platz zum Wohlfühlen? Unsere Ortschaft mit historischen Gebäuden und liebenswerten Traditionen garantiert einen erholsamen Aufenthalt. Eingerahmt von Weinbergen sind Sie hier in der herrlichen Landschaft am Steigerwaldrand richtig!

Unseren idyllischen Ortskern begrenzen zwei Torhäuser, die einst der Einhebung des Pflasterzolls dienten. Der malerische Marktplatz mit der Linde und dem schönen Brunnen lädt zum Verweilen ein. Dort ist das ehrwürdige Rathaus von 1567 ein Blickfang. Dahinter erhebt sich die St. Matthäus-Kirche mit dem mächtigen Glockenturm inmitten von Befestigungsresten. Seitwärts dominiert das Schloss mit dem Sandsteintrakt von 1859 im gotischen Baustil. Eindrucksvolle Fachwerkbauten und Bürgerhäuser runden das Altortensemble ab.

Interessantes zur Geschichte unseres Ortes und zu seinen Traditionen erfahren Sie im "Informationszentrum Grafschaft Limpurg-Speckfeld" im Würzburger Tor. 

Unserem Dorf mit 1250 Einwohnern wurde 1542 das Marktrecht verliehen.

Erfrischung und Entspannung finden Sie in unserem neu sanierten Freibad mit solarbeheiztem Edelstahlbecken und Kinderbecken mit Rutsche und vielen Attraktionen in ansprechendem Ambiente.  

Entdecken Sie beim Wandern in der reizvollen Umgebung ökologische Besonderheiten. Ein Spaziergang durch die Weinberge im hügeligen Naturschutzgebiet oder Mühlengrund mit Kopfweiden und Kalktuff lohnt sich in jedem Fall. Markanter Aussichtspunkt ist neben der Anhöhe bei der B8 der Schlossberg mit der Ruine Speckfeld. Dort residierten bis 1685 die früheren Standesherrn. Genießen Sie auch unsere TraumRunde - auf diesem aussichtsreichen Rundwanderweg um den altfränkischen Marktflecken darf die Natur so sein wie sie ist: Vielfältig und unverfälscht. Auf bequemen Routen geht es vorbei an ursprünglichen, naturbelassenen und kleinstrukturierten Weinbergen, altem Gipssteingemäuer, entlang artenreicher Magerwiesen und durchden historischen Mittelwald. Über allem thront die Ruine Speckfeld als sprichwörtlicher Höhepunkt des Naturschutzgebiets Schlossbergsattel. Gönnen Sie sich an unserem magischen Ort "terroir f" dem Vogelsangbalkon mit Wengertshäusla eine angenehme Pause in der schönsten fränkischen Natur.

Umrunden Sie auf unserem Naturerlebnisweg die Ortschaft. Entlang der Strecke sind auf Thementafeln die Gegend prägende Dinge erläutert.

Auf ca. 50 ha Rebfläche mit Keuperböden gedeihen exzellente Weine. Überzeugen Sie sich davon bei den Winzerbetrieben und Gaststätten.

Besuchen Sie unser Festival der Weine am 4. Wochenende im Juli in unserer romantischen, neu gestalteten Ortsmitte sowie am 3. Wochenende im September, die durch die Brauchtumspflege, historische Umzüge, weithin bekannte Kirchweih.

Wollen Sie sich ein solches Angebotspaket entgehen lassen? Wir freuen uns auf Sie!

Zusatzinfos

Höhe über nN:
290m
Einwohner:
1250
Gästebetten:
48