Creglingen

creglingen_gasthaus-hirschen.jpg

Stadt mit Ideen

Die Stadt Creglingen als Nachbargemeinde von Rothenburg ob der Tauber erhielt 1349 die Stadtrechte. Drei Wehrtürme und ein Stück Stadtmauer zieren heute noch den Altstadtbereich.

Vielfältig ist das touristische Angebot: Wandern und Radfahren durch die Creglinger Seitentäler der Tauber. Die Radwege "Liebliches Taubertal", "Romantische Strasse" und der "Gaubahn-Radweg" (Verbindung zum Maintal) ergänzen das Angebot. Für Familienurlaube bieten Urlaubsbauernhöfe, Ferienwohnungen, Campingplatz und Jugendherberge tolle Möglichkeiten und ein Badesee mit Wasserspielplatz mit kleinem Fühlpfad zum Barfußlaufen begeistert Groß und Klein.

Weltbekannt ist der Marienaltar von Tilman Riemenschneider in der außerhalb Creglingens liegenden Herrgottskirche und auch das "Fingerhutmusem" gleich gegenüber lohnt einen Besuch.

Das Creglinger "Lindleinturmmuseum" fasziniert als Kleinstmuseum und auch das "Keltische Oppidum" in Creglingen-Burgstall bietet mit der Flachsbrechhütte interessante Einblicke in die Frühgeschichte.

Die Geschichte des Löschwesens kann man im "Feuerwehrmuseum im Ortsteil Waldmannshofen" entdecken.

Zusatzinfos

Höhe über nN:
270m-460m
Einwohner:
5000
Gästebetten:
368
Karte
Touristinformation
Hauptstraße 29
97993 Creglingen
Tel.: 07933 631
Fax: 07933 7006944

Weitere Informationen