Suche

Scherenburgfestspiele Gemünden

Datum: 05.07.23 - 14.08.23

Auch 2023 laden die Scherenburgfestspiele zu unterhaltsamen Abenden hinter die mittelalterliche Ruine Scherenburg hoch über der Altstadt von Gemünden am Main ein. Die Ruine wird zur Freilicht-Kulisse und lockt mit einem abwechslungsreichen und unterhaltsamen Programm.

Drei Eigenproduktionen - sorgen für einen aufregenden Festspielsommer für Jung und Alt.

Eröffnet werden die Scherenburgfestspiele 2023 am 5. Juli mit dem Stück „Ein Sommernachtstraum“. In dem „zauberhaften und phantastischen Spektakel mit musikalischen Einlagen“ geht es um Liebe und Hass und den Wunsch, dass sich die richtigen Liebenden finden mögen.

Am 7. Juli folgt die Premiere des Familienstückes „Das kleine Gespenst“ nach einem Kinderbuch von Otfried Preußler. Als der Wunsch des kleinen Gespensts, Burg Eulenstein endlich einmal auch bei Tageslicht zu erkunden, wahr wird, erlebt es viele Abenteuer – und bringt die Erwachsenenwelt ganz schön durcheinander.

Das Musical „Sugar – manche mögen´s heiß“ nach dem Film von Billy Wilder mit Marilyn Monroe beziehungsweise dem Musical von Jule Styne feiert am 12. Juli Premiere auf der Scherenburg. In der turbulenten Komödie geht es um zwei arbeitslose Jazzmusiker aus Chicago, die auf die Abschussliste von Gangstern geraten sind. Sie verkleiden sich deshalb als Frauen und tauchen in einer Damenkapelle unter, die auf dem Weg nach Florida ist. Während der Zugfahrt verlieben sich beide in die Sängerin Sugar Kane, die ebenfalls auf der Flucht ist: vor Männern im Allgemeinen.

Ergänzt wird der Spielplan durch verschiedene Gastspiele. Am 25. Juli kommt Claudia Koreck und am 18. August Christine Eixenberger auf die Scherenburg.

Foto: Stadt Gemünden

Info: 09351 5424 Weitere Informationen

Eintrittspreise

Eintrittspreise bitte erfragen
Anmeldung ist erforderlich!