Suche

Rundwanderweg "Schweinsgrube" (6,7 km)

Wandern Fränkisches Weinland

RUNDWANDERWEG “SCHWEINSGRUBE”

Ausgangspunkt: Wanderparkplatz Denkmalstraße

Streckenmarkierung: H1 Streckenlänge: 6,7 km Höhenunterschied: 150 m Schwierigkeit: leicht

Dieser Wanderweg führt über den 1. Deutschen Philatelisten-Lehrpfad, der Julius-Echter-Kirche im Hintergrund, vorbei an der Mainschleuse und alten Klostermauern, in die Brunntalstraße. Am Ortsrand beginnt ein leichter Anstieg auf den „Giebel“. Auf dem Höhenweg bietet sich ein herrlicher Rundblick auf das Maintal mit seinen Weinbergen und den einmaligen Muschelkalkfelsen. Der Blick reicht vom Gambacher Edelweiß, über Himmelstadt, dem Retzbacher Benediktusberg bis nach Würzburg. Der abwechslungsreiche Weg verläuft weiter durch eine ehemalige Weinbergslage, Hecken, Wiesen und alte Buchenbestände. Orchideen und andere seltene Pflanzen sind entlang des Kapellengrabens zu finden. Lohnend ist ein ca. 300 Meter kurzer Abstecher zum Salamandersee. Idyllisch im Wald gelegen befindet sich die Schweinsgrube, ein verwunschener kleiner Waldsee mit einem grünen Teppich aus Wasserlinsen. Auf leicht abfallendem Weg geht es zurück zum Ausgangspunkt.